drupal counter

Samstag, 21. März 2015
Atelierbesuch bei Paul Schwer

Paul Schwer arbeitet mit Licht, Farbe und Raum. Er versteht seine Eingriffe in die Architektur, seinen Einsatz von Leuchtstoffröhren, Wellpolyester und Farbe als „Malerei im Raum“, obwohl traditionelle Malerei dabei gar nicht zum Einsatz gelangen muss. Bei seiner Raumarbeit „Travellin‘ Light“ für den Kunstverein Ruhr hat er diese Ausweitung des „Malerischen“ auf besondere Weise sichtbar gemacht. Und seine Objekte aus Plexiglas, in denen Malerei und Skulptur in einer nur für ihn typischen Weise identisch zusammenfallen, erfreuen sich großer Beliebtheit. Paul Schwer empfängt uns an diesem Samstagnachmittag in seinem Düsseldorfer Atelier, spricht mit uns über sein Werk und überreicht jedem seiner Gäste ein signiertes Exemplar seines Essener Kataloges. Eigene Anreise. Beginn 15 Uhr Anmeldung und Atelieradresse bei Frau Aderholz.

2015 März

2017
  - März
  - Februar
  - Januar
2016
  - Dezember
  - November
  - August
  - Juli
  - Juni
  - April
  - März
  - Februar

  - Januar
2015
  - Dezember
  - November
  - Oktober
  - August
  - Juli
  - Juni
  - Mai
  - April
  - März
  - Februar
2014
  - Dezember
  - November
  - Oktober
  - September
  - August
  - Juli
  - Juni
  - Mai
  - April
  - März
  - Februar
2013
  - Dezember
  - November
  - Oktober
  - August
  - Juli
  - Juni
  - Mai
  - April
  - März
  - Februar
2012
  - Dezember
  - November
  - Oktober
  - September
  - August
  - Juli
  - Juni
  - Mai
  - April
  - März
  - Februar

  - Januar
2011
  - Dezember
  - November
  - Oktober
  - September
  - Juli
  - Mai
  - April
  - März
  - Februar

  - Januar
 Archiv
  - 2010
  - 2009
  - 2008
  - 2007
  - 2006
  - 2005
  - 2004
  - 2003
  - 2002
  - 2001
  - 2000
  - 1999
Kunstverein Ruhr e.V. - Kopstadtplatz 12 - 45127 Essen - Tel: 0201 22 65 38 - Fax: 0201 61 61 98 86 - E-Mail: sekretariat@kunstvereinruhr.de - Impressum