drupal counter

29. Mai bis 21. August 2022

PETER PILLER
UNBESTIMMTE LINIEN

Eröffnung: Sonntag, 29. Mai, 12 Uhr
in Anwesenheit des Künstlers.

Der in Hamburg lebende und in Düsseldorf lehrende Künstler legt aus gefundenem Bildmaterial Foto-Archive an und sortiert sie nach formalen und inhaltlichen Übereinstimmungen. Hieraus entstehen thematische Bilderserien wie „Schlafende Häuser“ oder „In Löcher blicken“, die ausgestellt und in Bildbänden veröffentlicht werden. Piller zeigt in seiner raumbezogenen Ausstellung neue Arbeiten, die auf seiner jahrelangen Beschäftigung mit prähistorischer Kunst aufbauen. Es geht um eine neue Sicht auf historische und gegenwärtige Fotos im wissenschaftlichen Kontext von Steinzeithöhlen. Ihn interessieren nicht nur die Fotografien der weltbekannten Tierdarstellungen aus den Höhlen von Lascaux oder Rouffignac, sondern auch die so genannten „unbestimmten Linien“ an den Wänden, welche sich der Deutung und Bestimmung entziehen. Peter Piller stellt diesen Prints mit nicht präzise definierbaren Bildinhalten eigene Fotos und Zeichnungen gegenüber. Sie sind – vergleichbar der Undeutbarkeit der von ihm reproduzierten Abbildungen der Höhlenzeichnungen – uneindeutige Zeichen, subjektive Erinnerungs- und Vorstellungsspuren, Erprobungen der Gegenwartsrelevanz prähistorischer Bildwelten.

Zur Ausstellung planen wir einen Künstlervortrag am 13. Juni (siehe Programm) und weitere Vermittlungsangebote.

http://peterpiller.de/

Mit freundlicher Unterstützung

 

Fotografie für den Kunstverein Ruhr: Klaus Schwichtenberg 2022
Courtesy für alle Arbeiten: Capitain Petzel, Berlin und Barbara Wien, gallery art bookshop, Berlin

Ausstellungen

2022
  - Yvon Chabrowski
  - Peter Piller
  - Fabian Reimann
2021
  - Nadja Verena Marcin
  - THE MACHINE
  - SEE! PERFORMANCE
2020
  - FORT
  - Roland Schappert
  - Markus Huemer
  - Björn Behrens
2019
  - Carl Emanuel Wolff
  - Julian Röder
  - Thomas Rentmeister

  - Douglas Kolk
2018
  - Thomas Klegin
  - Michael Reisch
  - Aurora Reinhard
  - Manfred Holtfrerich
2017
  - Sibylle Springer
  - Reinhold Budde
  - Dieter Kiessling
  - Arme Sammler
2016
  - Fritz Balthaus
  - Tobias Venditti
  - Ein weiteres Beispiel...
  - Juergen Staack
2015
  - Almut Linde
  - Frantiček Klossner
  - Philipp Goldbach
2014
  - Helmut Schweizer
  - Susanne Weirich
  - Stefan Wissel
2013
  - Erich Reusch
  - Mariana Vassileva
  - Paul Schwer
  - Almut Linde
  - Peter Hochscheid
2012
  - François Morellet
  - Christian Haake
  - Stephan Baumkötter
  - Werner Ruhnau
2011
  - Gerda Schlembach
  - Susann Körner
  - Judi Werthein
  - Gary Hill
  - Klara Hobza
2010
  - Korpys / Löffler
  - Gaylen Gerber
  - Daniel Blaufuks
  - Maximilian Moll
2009
  - Christian Helwing
  - Sandra Peters
  - Jürgen Paas
2008
  - Liza Nguyen
  - Kyungwoo Chun
  - Achim Bertenburg
2007
  - VA Wölfl
  - Gudrun Kemsa
  - Richard Long

  - Werner Ruhnau
  - Markus Sixay
2006
  - D. von Windheim
  - Fotoarbeiten
  - Eva-Maria Schön
  - Alexandra Ranner
2005
  - Maik + Dirk Löbbert
  - Achim Bitter
  - Christian Boltanski
  - Ingo Günther
  - F. Hörnschemeyer
2004
  - Jean François Guiton
  - Rainer Splitt
  - Horst Müller
  - John Armleder
  - Arpad Dobriban
2003
  - Dan Flavin
  - Christian Stock
  - Heimo Zobernig
  - Lawrence Weiner
2002
  - Bogomir Ecker
2001
  - Katharina Grosse
  - Adrian Schoormans
2000
  - Karin Sander
  - Sery C.
  - Mischa Kuball
1999
  - Johannes Brus
  - N. Schwontkowski
1998
  - Terry Fox
  - Klaus G. Gaida
  - Ingold Airlines
  - Michael von Kaler
1997
  - Raimund Kummer
  - Hans-Peter Porzner
1996
  - Ulrich Erben
  - Rudolf Herz
  - Yuji Takeoka
1995
  - Norbert Prangenberg
1994
  - Gerhard Richter
1993
  - Timm Ulrichs
  - herman de vries
1992
  - Nikolaus Lang
  - Thomas Lehnerer
1991
  - Anna & Bernhard Blume
  - Tony Cragg
  - Jochen Gerz
  - Wolfgang Stiller
1990
  - Franziska Megert
  - Henk Visch
Kunstverein Ruhr e.V. - Kopstadtplatz 12 - 45127 Essen - Tel: 0201 22 65 38 - Fax: 0201 61 61 98 86 - E-Mail: sekretariat@kunstvereinruhr.de | Impressum - Datenschutz