drupal counter

Jürgen Paas

 

BLINKYBLINKY, 2019

Acryl auf Büttenpapier,
im Rahmen (Verz. Stahl, Tipla, Glas)
Format ca. 21 x 21 cm
3 Unikate

Je 500/600* €
*Preise für Mitglieder/Nichtmitglieder

Diese kleinformatigen Bilder stehen auf den ersten Blick nur für sich und möchten zunächst auf nichts außerhalb ihrer selbst verweisen. Sie überzeugen durch das klare Mit- und Gegeneinander zweier einander kontrastierender Farben und deren klarer Positionierungen auf der Bildfläche. Beide Farbfelder stehen sich in gleichen Anteilen gegenüber, doch stoßen sie dabei diagonal aneinander, was dem jeweiligen Werk eine überraschende Dynamik verleiht. Das Thema und der eigentliche Bildgegenstand dieser für den Kunstverein Ruhr reservierten Arbeiten liegen also in der Simultaneität gegliederte Farbfelder, in der Wirkung der Farbklänge und in der Dynamik der Kontraste. Der eigenwillige Titel mag durchaus eine Reverenz an einen Künstler enthalten, der nach den konstruktivistischen und minimalistischen Pionierleistungen europäischer und amerikanischer Provenienz, aber auch nach dem „abstrakten“ Farb- und Formverständnis außereuropäischer Kulturen hier geradezu Pate gestanden haben könnte. Gemeint ist der Beuysschüler und viel zu früh verstorbene großartige Blinky Palermo, der für eine verwandte Bildauffassung steht und dem hier eine kleine, aber feine Hommage gewidmet wird.

Jahresgabe 2018

2019
  - Thomas Rentmeister
  - Julian Röder
  - Carl Emanuel Wolff
  - Jürgen Paas
2018
  - Thomas Klegin
  - Michael Reisch
  - Manfred Holtfrerich
2017
  - Sibylle Springer
2016
  - Tobias Venditti
  - Philipp Goldbach
2015
  - Christian Haake
  - Gerda Schlembach
  - Almut Linde
  - Paul Schwer
2014
  - Helmut Schweizer
  - Stefan Wissel
  - Susanne Weirich
  - Erich Reusch
2013
  - Peter Hochscheid
  - Almut Linde
2012
  - Christian Haake
2011
  - Gerda Schlembach
  - Katharina Grosse
2009
  - Jürgen Paas
  - Sandra Peters
  - Christian Helwing
2008
  - Achim Bertenburg
  - Kyungwoo Chun
  - Liza Nguyen
  - Alexandra Ranner
2007
  - Anna & Bernhard Blume
  - Gudrun Kemsa
  - VA Wölfl
2006
  - Maik + Dirk Löbbert
2005
  - Achim Bitter
  - Ingo Günther
2004
  - Rainer Splitt
2003
  - Heimo Zobernig
2002
  - Bogomir Ecker
2001
  - D. von Windheim
2000
  - Mischa Kuball
  - Sery C.
1999
  - Horst Müller
  - N. Schwontkowski
  - Ursula Wevers
1998
  - Res Ingold
  - Michael v. Kaler
1997
  - Raimund Kummer
  - Veronika Schuhmacher
1996
  - Ulrich Erben
1995
  - Tony Cragg
1994
  - Helmut Schweizer
  - Raimund Kummer
1993
  - Herman de Vries
  - Timm Ulrichs
1988
  - H. Landrock-Schumann
Kunstverein Ruhr e.V. - Kopstadtplatz 12 - 45127 Essen - Tel: 0201 22 65 38 - Fax: 0201 61 61 98 86 - E-Mail: sekretariat@kunstvereinruhr.de | Impressum - Datenschutz