drupal counter

Alexandra Ranner

„Ich habe genug“, 2006/2008
Fotoarbeit, gerahmt

Auflage: 15
Maße: 18,5 x 50 cm
Preis: 300 / 400 € ausverkauft

Alexandra Ranners Videoinstallation mit dem seltsam klingenden Titel „Ich habe genug“, die sie 2006 im Kunstverein Ruhr zeigte, ist die Grundlage dieser Fotoarbeit. Man sieht einen allem Anschein nach abgetrennten, frei in einem Fluss treibenden Kopf eines Mannes, welcher mit offenen Augen und dem Gesicht nach oben im Wasser schwimmend auf befremdliche Weise eine Arie singt. Dieses blasse Haupt vermochte im Video mit höchster Klangschönheit und Ausgeglichenheit einer sonoren Stimme zu überzeugen. Deutlich waren die immer wieder vernehmbaren Worte „Ich habe genug“ zu verstehen, welche fast tautologisch-makaber das Schicksal des so auf seinen Kopf reduzierten klanglich untermalten. Hörte man etwas länger hin, waren auch die Zeilen: „Nun wünsch ich noch heute mit Freuden von hinnen zu scheiden“ und: „Ich freue mich auf meinen Tod, ach, hätt’ er sich schon eingefunden“ deutlich vernehmbar. Diese sicht- und hörbare Paradoxie, der Ausdruck glühender Todessehnsucht durch einen Geköpften, also bereits Verblichenen hat indessen ihre musikalisch-literarischen Wurzeln in einer Kantate von Johann Sebastian Bach (BWV 82). Der Text stammt von einem unbekannten Dichter, kündet von der Hingabe an den Glauben und der Entsagung des weltlichen Lebens.

Jahresgabe 2008

2016
  - Tobias Venditti
  - Philipp Goldbach
2015
  - Christian Haake
  - Gerda Schlembach
  - Almut Linde
  - Paul Schwer
2014
  - Helmut Schweizer
  - Stefan Wissel
  - Susanne Weirich
  - Erich Reusch
2013
  - Peter Hochscheid
  - Almut Linde
2012
  - Christian Haake
2011
  - Gerda Schlembach
  - Katharina Grosse
2009
  - Jürgen Paas
  - Sandra Peters
  - Christian Helwing
2008
  - Achim Bertenburg
  - Kyungwoo Chun
  - Liza Nguyen
  - Alexandra Ranner
2007
  - Anna & Bernhard Blume
  - Gudrun Kemsa
  - VA Wölfl
2006
  - Maik + Dirk Löbbert
2005
  - Achim Bitter
  - Ingo Günther
2004
  - Rainer Splitt
2003
  - Heimo Zobernig
2002
  - Bogomir Ecker
2001
  - D. von Windheim
2000
  - Mischa Kuball
  - Sery C.
1999
  - Horst Müller
  - N. Schwontkowski
  - Ursula Wevers
1998
  - Res Ingold
  - Michael v. Kaler
1997
  - Raimund Kummer
  - Veronika Schuhmacher
1996
  - Ulrich Erben
1995
  - Tony Cragg
1994
  - Helmut Schweizer
  - Raimund Kummer
1993
  - Herman de Vries
  - Timm Ulrichs
1988
  - H. Landrock-Schumann
Kunstverein Ruhr e.V. - Kopstadtplatz 12 - 45127 Essen - Tel: 0201 22 65 38 - Fax: 0201 61 61 98 86 - E-Mail: sekretariat@kunstvereinruhr.de - Impressum