drupal counter

Gudrun Kemsa

Scène 16 a, 2006/2007
Fotoarbeit, im Passepartout gerahmt, signiert, nummeriert

Auflage: 10
Maße: etwa  15 x 30 cm
Preis inklusive Rahmen 280 / 330 €

Die für den Kunstverein Ruhr 2007 aufgelegte Fotoarbeit Gudrun Kemsas entstammt ihrem Werkzyklus „Choreographien und widmet sich dem Thema Zeit auf besondere Weise. Es geht augenfällig um die Bewegungen von zufällig die oberste Stufe einer breiten Treppe passierenden Menschen. Es geht aber auch um die Wahrnehmung dieser in einem zufälligen Moment aufgenommenen Situation als Ausschnitt eines dynamischen Prozesses als Abfolge von Sinneseindrücken. Im Grunde genommen sieht man so etwas in einer Großstadt ständig: Menschen bewegen sich mit jeweils unterschiedlichen Zielen; ihre Wegen kreuzen sich, doch kann man nicht wirklich von „Begegnungen“ sprechen, denn sie laufen aneinander vorbei. Die bereits in der Großstadterfahrung des 19. Jahrhunderts gründende Vorstellung des Flanierens, eines Unterwegsseins um seiner selbst willen, findet hier augenfällig eine Entsprechung. Doch Gudrun Kemsas fotografischer Eingriff macht aus dieser Alltäglichkeit ein zugleich subtiles Panorama, das sich gerade hier an Ort und Stelle zu betrachten und zu überdenken lohnt. Die dunkelgraue Steinkante vor blassblauem Himmel, aus der Untersicht aufgenommen, bildet dabei eine konstante, allerdings keinen konkreten Ort bestimmende Grundinformation. Sie ist Folie, Kulisse und Bühne für die sich immer wieder neu ereignenden Choreographien, welche wie von selbst oder eben „en passant“ entstehen. So ergibt sich ohne Wissen der hier festgehaltenen Passanten ein szenisches Panorama scheinbar simultaner Bewegungsmuster.

Jahresgabe 2007

2016
  - Tobias Venditti
  - Philipp Goldbach
2015
  - Christian Haake
  - Gerda Schlembach
  - Almut Linde
  - Paul Schwer
2014
  - Helmut Schweizer
  - Stefan Wissel
  - Susanne Weirich
  - Erich Reusch
2013
  - Peter Hochscheid
  - Almut Linde
2012
  - Christian Haake
2011
  - Gerda Schlembach
  - Katharina Grosse
2009
  - Jürgen Paas
  - Sandra Peters
  - Christian Helwing
2008
  - Achim Bertenburg
  - Kyungwoo Chun
  - Liza Nguyen
  - Alexandra Ranner
2007
  - Anna & Bernhard Blume
  - Gudrun Kemsa
  - VA Wölfl
2006
  - Maik + Dirk Löbbert
2005
  - Achim Bitter
  - Ingo Günther
2004
  - Rainer Splitt
2003
  - Heimo Zobernig
2002
  - Bogomir Ecker
2001
  - D. von Windheim
2000
  - Mischa Kuball
  - Sery C.
1999
  - Horst Müller
  - N. Schwontkowski
  - Ursula Wevers
1998
  - Res Ingold
  - Michael v. Kaler
1997
  - Raimund Kummer
  - Veronika Schuhmacher
1996
  - Ulrich Erben
1995
  - Tony Cragg
1994
  - Helmut Schweizer
  - Raimund Kummer
1993
  - Herman de Vries
  - Timm Ulrichs
1988
  - H. Landrock-Schumann
Kunstverein Ruhr e.V. - Kopstadtplatz 12 - 45127 Essen - Tel: 0201 22 65 38 - Fax: 0201 61 61 98 86 - E-Mail: sekretariat@kunstvereinruhr.de - Impressum