drupal counter

Christian Haake  
   

Millimeterpapier, 2014

Handzeichnung auf Karton
21 x 29 cm
32, 33, 34 – 3 Unikate
800,- € / 850 ,-€

Christian Haakes „Millimeterpapier“ ist nicht das, wofür man es auf den ersten Blick gerne halten möchte: Eine exakt gedruckte Vorlage zum Anfertigen technischer Zeichnungen. Diese Blätter sind feine Handzeichnungen und tatsächlich ohne Maßstab oder Messgerät, allein mithilfe von Augenmaß entstanden. Haake hat die Millimeterabstände geschätzt und sorgfältig mithilfe eines Lineals in feinen roten Linien im Sinne der uns bekannten Rasterquadrate gezeichnet. Bei genauem Hinsehen kann man geringfügige Ungenauigkeiten und Abweichungen erkennen und wird sich schlagartig der Mühseligkeit und Langwierigkeit des gesamten Verfahrens bewusst. Auf diese Weise aber sind Unikate, also individuelle Werke entstanden, deren besonderer Reiz darin besteht, dass sie sich gerade nicht als verlässlicher Maßstab und Schema zur Erfassung der Welt eignen. Die Erkenntnis dieser Paradoxie aber ist die Grundlage einer hier angelegten ästhetischen Erfahrung, die typisch für das Werk Haakes ist.

Jahresgabe 2015

2016
  - Tobias Venditti
  - Philipp Goldbach
2015
  - Christian Haake
  - Gerda Schlembach
  - Almut Linde
  - Paul Schwer
2014
  - Helmut Schweizer
  - Stefan Wissel
  - Susanne Weirich
  - Erich Reusch
2013
  - Peter Hochscheid
  - Almut Linde
2012
  - Christian Haake
2011
  - Gerda Schlembach
  - Katharina Grosse
2009
  - Jürgen Paas
  - Sandra Peters
  - Christian Helwing
2008
  - Achim Bertenburg
  - Kyungwoo Chun
  - Liza Nguyen
  - Alexandra Ranner
2007
  - Anna & Bernhard Blume
  - Gudrun Kemsa
  - VA Wölfl
2006
  - Maik + Dirk Löbbert
2005
  - Achim Bitter
  - Ingo Günther
2004
  - Rainer Splitt
2003
  - Heimo Zobernig
2002
  - Bogomir Ecker
2001
  - D. von Windheim
2000
  - Mischa Kuball
  - Sery C.
1999
  - Horst Müller
  - N. Schwontkowski
  - Ursula Wevers
1998
  - Res Ingold
  - Michael v. Kaler
1997
  - Raimund Kummer
  - Veronika Schuhmacher
1996
  - Ulrich Erben
1995
  - Tony Cragg
1994
  - Helmut Schweizer
  - Raimund Kummer
1993
  - Herman de Vries
  - Timm Ulrichs
1988
  - H. Landrock-Schumann
Kunstverein Ruhr e.V. - Kopstadtplatz 12 - 45127 Essen - Tel: 0201 22 65 38 - Fax: 0201 61 61 98 86 - E-Mail: sekretariat@kunstvereinruhr.de - Impressum